Donnerstag, 5. Dezember 2013

Schnabelina BBB

Ihren ersten Einsatz hat sie schon hinter sich, unsere nagelneue, maßgeschneiderte Strand- und Ausflugstasche Schnabelina Big Beach Bag.


Sie durfte uns auf einer kleinen Kreuzfahrt um die kanarischen Inseln begleiten und hat sowohl an Deck als auch auf den Ausflügen und am Strand eine sehr gute Figur gemacht.


Ein paar kleinere Änderungen bzw. Anpassungen hab ich gemacht:

 - Die Eingrifftasche etwas verkleinert und mit einer Klappe versehen, die mit Drucknopf zu schliesen ist. Innen ist sie aus Wachstuch und dort haben die Sonnencremetuben einen prima Platz gefunden.

 - Der Boden und dei Eckpatches sind aus wasserfestem Outdoor-Zeltstoff, sodass die Tasche von der Unterseite unempfinglich ist und auch mal im feuchten Sand abgesetzt werden kann, ohne Schaden zu nehmen.


 - Den oberen Rand hab ich mit einem Schrägband versäubert. Dadurch habe ich die komplette Wende-Aktion eingespart, was bei der Größe und mit Verstärkung und Zeltstoffboden sonst echt schwierig geworden wäre. So hab ich einfach Innen und Außentasche ineinader gesteckt und das Schrägband oben drumrum genäht - fertig.


 - Ich habe die Version mit offenem Reißverschluss genäht und zusätzlich einen teilbaren Reißverschluss benutzt, dadruch lässt sich die Tasche komplett öffnen.


Die Innentasche ist aus Wachstuch und damit unempfindlich und abwaschbar.

Insgesamt bin ich sehr zufrieden mit meiner ersten eigenen Schnabelina, die anderen beiden (hier und hier) waren ja leider nicht für mich.

Und deshalb zeig ich sie heute bei RUMS.

Außerdem zeige ich auch diese Tasche beim Schnabelina Contest.




Kommentare:

  1. tolle tasche! die idee mit dem schrägband oben ist super. ich hab mir da ein langes rumgefummel angetan weil wegen des paspelbands an den ecken die nähmaschine streikte beim absteppen.
    LG Sandra

    AntwortenLöschen