Dienstag, 7. Oktober 2014

Markttasche und Gedanken zu Wachstuch

Vor einem Jahr hat meine Schwiegermutter zum Geburtstag eine Umhängetasche nach dem Urshult-Schnitt von mir bekommen, die sie das ganze vergangene Jahr überall hin mitgenommen hat und die sie immer mit Stolz als von ihrer Schwiegertochter selbst genäht vorführt.

Was liegt also näher, als ihr in diesem Jahr wieder eine selbstgenähte Tasche zum Geburtstag zu schenken. Diesmal ist es eine Markttasche von der farbenmix Taschenspieler 2 CD geworden, die sie zukünftig zum baden am See und im Schwimmbad, zum Segelboot und auf den Markt zum einkaufen mitnehmen kann. 


Ich finde, sie ist richtig schön maritim geworden. Weil der Stoff mit den vielen kleinen detailierten Bildchen so hübsch ist, hab ich die Seitentasche aus dem Blockstreifenstoff nur an einer Seite aufgenäht, so dass er auf der anderen Seite komplett zur Geltung kommt.


Der Boden ist mal wieder aus wasserabweisendem Zeltstoff, den es über *bay in vielen schönen Farben zu kaufen gibt.


Die Träger hab ich diesmal aus Stoff genäht, statt wie sonst meistens Gurtband zu verwenden. Ergänzt hab ich das ganze mit passendem Web- und Schrägband und kontrastfarbenen Reißverschlüssen.


Als Innenstoff kam auch hier wieder Wachstuch zum Einsatz. Innen gibt es nochmal eine aufgesetzte Reißverschlusstasche.


Ich verwende Wachstuch sehr gerne z.B. für das Innenfutter der Markttaschen (hier und hier) und der Crossbag-Rucksäcke (ebenfalls nach dem Schnitt von farbenmix Taschenspieler 2) (hier und hier) und vorallem immer gerne für jegliche Art von Kultur- oder Kosmetiktaschen (hier und hier).

Nun hab ich schon des öfteren auf einigen Blogs hier im Internet von der kostenlosen Restekiste mit jeder Menge Wachstuch von wachstuchverkauf.de gelesen, z.B. bei Anika von Kamerakind und Eva von Nephtyis. Das fände ich natürlich supertoll, soviel Material für neue Taschen und Täschchen und dazu noch umsonst. Ich hab mich schon mal auf den Seiten umgesehen und ganz viele wunderschöne Muster gefunden.

Ein paar Beispiele, die mir sehr gefallen, möchte ich Euch gerne zeigen:

http://www.wachstuchverkauf.de/wachstuch-seite-3/wachstuch-fabienne-h.html             http://www.wachstuchverkauf.de/wachstuch-seite-1/wachstuch-tischbelag-kaori-natur.html


http://www.wachstuchverkauf.de/wachstuch-seite-3/wachstuchdecken-mit-vlies-lenny-melone.html             http://www.wachstuchverkauf.de/wachstuch-seite-4/wachstuchtischbelag-barock-mokkabraun.html

Ich bin sehr gespannt, ob es mit der Kiste klappt und überaus neugierig auf den Inhalt. Ich werde Euch demnächst darüber berichten.

Und die Markttasche für meine Schwiegermutter wandert noch zum Creadienstag und zu TT Taschen und Täschchen


Kommentare:

  1. Die Markttasche sieht toll aus, die würde ich auch sofort nehmen. Die Wachstuch Restekiste ist wirklich toll....kannst Dich schon mal darauf freuen.
    Liebe Grüße Katrin

    AntwortenLöschen
  2. Huhu,

    darf ich dich fragen, wie du die Träger angebracht hast? Ich bin bei meiner Markttasche damals halb verzweifelt. Hast du die Träger wie in der Anleitung zum Ende hin angenäht?

    Freu mich auf eine Antwort :)

    LG
    Ramona

    AntwortenLöschen